Polnische Meisterschaft 2015

 

 

Die Sektion „Pêche en Mer“ hatte ihre Mitglieder aufgerufen, an den polnischen Meisterschaften im Kunstköderangeln in Darlowo Anfang Mai 2015 teilzunehmen.

Leider konnte John PALGEN der Sektion wegen Krankheit nicht antreten (Wir wünschen ihm eine schnelle Genesung und dass er nächstes Jahr dabei sein kann). Es blieben also 7 Angler übrig (ROYER René (Kapitän), BIVER André, SCHEIFER John, HANSEN Jean-Pierre, REICHLING Pierre, PEPIN Tom, KARTHEISER Gilles).

Alsdann machten wir uns an die Arbeit, die Vorfächer gemäss den Anweisungen unseres Trainers und unseres Kapitäns anzufertigen.

Am frühen Dienstagmorgen, dem 5. Mai ging die Fahrt los, ein Minibus der Firma Weber war für die Reise angemietet worden.

Wir fuhren ohne Probleme die ganze Strecke (1100 km) bis nach Darlowo, wo wir am Nachmittag ankamen.

Wir konnten 2 Mannschaften à 3 Leute bilden (Luxemburg1: Royer René, Reichling Pierre, Pepin Tom - Luxemburg2: Biver André, Scheifer John, Kartheiser Gilles), Jean-Pierre Hansen angelte „individuell“.

Der Bus konnte im Hinterhof unseres Hotels sicher abgestellt werden, und wir machten uns gleich zum nächstgelegenen Angelladen um uns die erprobten Pilker aus lokaler Produktion zu besorgen.

Am nächsten Tag legten wir bei schönstem Wetter zu einer Trainingsfahrt ab. Zusammen mit den 2 deutschen Mannschaften und einigen polnischen Anglern erprobten wir Material und die Technik.

Jeder konnte einige schöne Dorsche landen.

Am Donnerstagmorgen legten die Boote dann um 6.00 Uhr zum ersten Wettkampftag ab. Im Allgemeinen konnten unsere Angler ein gutes Resultat erreichen genauso wie an den beiden anderen Tagen.

Von den 7 „Pêche en Mer“  Anglern waren 4 Neulinge dieser Angelart (Pilken und Jiggen) angetreten, doch unsere Mitglieder konnten sich durchwegs unter den Kollegen aus Polen und Deutschland behaupten.

Die Atmosphäre war sehr gut, die polnischen Angler und Bootsmannschaften waren immer freundlich und hilfsbereit. Die Kommissare auf den Booten passten auf jedes noch so kleine Detail auf,

ein fairer Wettkampf konnte auf diese Weise ausgetragen werden.

Am Samstag nach dem dritten offiziellen Angeltag, konnten wir noch der Siegerehrung beiwohnen, ehe wir anschliessend die Heimreise antraten.

Das Fazit dieser Reise ist durchwegs positiv, von der Unterbringung über die Mitangler bis zur Organisation lief alles rund, sogar das Wetter zeigte sich von seiner schönsten Seite.

Ich hoffe, wir werden nächstes Jahr wieder an den Meisterschaften teilnehmen können.

Scheifer John

Resultate

 

Einzelwertung (102 Angler)

32. Scheifer John; 39. Reichling Pierre, 48. Royer René, 59. Kartheiser Gilles, 70. Pepin Tom, 87. Biver André, 93 Hansen Jean-Pierre)

Mannschaftswertung (29 Mannschaften)

16. Luxemburg1: (Royer René, Reichling Pierre, Pepin Tom)

21. Luxemburg2: (Biver André, Scheifer John, Kartheiser Gilles)